Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Internationaler Holocaustgedenktag: Veranstaltungsprogramm in Moskau

24. Januar 2012
Am 26. und 27. Januar finden in Moskau  eine Reihe von Gedenkveranstaltungen anlaesslich des internationalen Holocausttages statt.
Am 26 Januar  16.30 Uhr wird in der Gedenksynagoge die Ausstellung „Die Welt der Anne Frank“ eroeffnet in Anwesenheit des niederlaendischen Botschfaters Onno van Elderenbosch und der Leiterin des Anne Frank Hauses und Adoptivtochter Otto Franks Eva Schloss. An der Eroeffnung nehmen auch die Sieger des 10. Holocaustwettbewerbs teil.
Um 19 Uhr beginnt die Gedaechtnissoiree, die vom Russisch- Juedischen Kongress, dem Fonds und Zentrum „Holocaust, der Bewegung „eine Welt gegen den Nazismus’ organisiert wird.
 
Druckversion