Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Fernkurse des Holocaust Zentrums

19. Februar 2012
Ein besonderes Bildungsprojekt wurde vom Moskauer Holocaust Zentrum und  und dem  Museum fuer juedisches Erbe und Holocaust fuer russische Protestanten gestartet. Zur Erinnerung: im Jahr 2011 nahmen 25 Vertreter  des Bundes der evangelischen Christen (Baptisten) an einem Fernkurs teil und legten ihre Abschlussarbeiten vor: 15 von ihnen besuchten im Dezember 2011 einen einwoechigen Kurs in der internationalen Schule von Yad Vashem.
In diesem Jahr wurde beschlossen, eine Fernstudiengruppe von Einwohnern  aus Moskau  und den Staedten des Goldenen Ringes zu bilden. Am 12.  und 19. Februar  erhielten die Kursteilnehmer Lernmaterialien und wurden von Ilja Altman und Natalja Anisina in das Thema eingefuehrt .Drei Absolventen des letzten Kurses berichteten von ihren Eindruecken. Als Thema der Abschlussarbeiten wurde „Widerstand gegen Antisemitismus und Xenophobie in Russland und die Erfahrungen des Holocaust“ vorgeschlagen.
Im ersten Halbjahr 2012 wird eine weitere Gruppe russischer Protestanten an einem Fernkurs teilnehmen.
 
Druckversion