Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Juden mit Waffen gegen die Nazis im 2. Weltkrieg

28th May

Das Museum juedischer Militaergeschichte, “Die Energie des Mutes” (Hadera, Israel) veranstaltete die vierte internationale historische Lesung der Memoiren des Militaerhistorikers FD Sverdlov, organisiert wurde die Lesung vom Museum selbst und dem Holocaust-Zentrum.

In seiner Eroeffnungsrede bemerkte der Direktor des Museums, David Zel’venskii, dass die Konferenz im Gedenken an den Historiker eine Tradition fuer die Diskussion wichtiger Themen rund um das Bewahren juedischen Erinnerns an den 2. Weltkrieg, an den Holocaust und juedisches Heldentum geworden ist.

In Yad Vashem verweilend, erzaehlte Ilya Altman von seinen Funden in den Archiven und hielt Veteranen und ehemalige Ghetto-Bewohner und Lagerinsassen dazu an, an Veroeffentlichungsprojekten teilzunehmen, besonders an der naechsten Ausgabe von „Keep my letters…“.

Auch die anderen Reden erinnerten an die juedischen Soldaten und baten Veteranen darum, ihre Memoiren festzuhalten, gerade auch mit Hilfe der neuen Medien.
 
Druckversion