Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

“Weisse Flecken” des Holocaust auf dem Gebiet der Sowjetunion

11th June 2012
Prof. Ilya Altman sprach in Yad Vashem ueber die Probleme der historischen Arbeit mit Quellen, besonders im Zusammenhang mit der Erinnerung in Russland. Der Vortrag fand viel Beachtung, besonders die „Enzyklopaedie des Holocaust auf dem Gebiet der Sowjetunion“.

Altman sprach ueber die Rolle des japanischen Diplomaten Chiune Sugihara in der Rettung polnischer juedischer Fluechtlinge, die Quellengrundlage der Opferzahlen in der russischen und internationalen Geschichtswissenschaft, gerade im Hinblick auf neue Dokumente aus russischen Archiven.

Ebenfalls wies er auf das Projekt „Zurueckgeben der Wuerde“ hin und betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit christlichen Organisationen, gerade mit protestantischen Christen in Russland.
 
Druckversion