Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Veranstaltung zum Wettbewerb russischer Essays ueber den Holocaust in Paris

8. Juli Zu den Feierlichkeiten sprach der stellvertretende Generaldirektor der UNESCO von der Jugend als “[…] Symbol fuer Energie und Hoffnung. Eine Ermutigung die Bildung ueber den Holocaust und Genozid auf der ganzen Welt zu foerdern.” Der Wettbewerb russischer Essays ueber den Holocaust wird durch das Simon Wiesenthal Zentrum und “Verbe et Lumiere” organisiert.

http://www.unesco.org/new/en/media-services/single-view/news/unesco_celebrates_the_9th_russian_holocaust_essay_competition_ceremony/

 
Druckversion