Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Ilja Altman sprach in Los Angeles auf der 44. Internationalen Konferenz „Der Holocaust und die Kirche“

11. März 2014

In Los Angeles wurde die 44. Internationale Konferenz „Der Holocaust und die Kirche“ beendet. Der Co-Vorsitzende des Russischen Forschungs- und Bildungszentrums „Holocaust“ hielt in diesem Rahmen eine Vortrag über die Holocaust-Erziehung in Russland, um damit auch eine Zusammenarbeit mit ausländischen Kolleginnen und Kollegen über die Erstellung von gemeinsamen Lehrbüchern und pädagogischen Seminaren vorzubereiten. An der Konferenz nahmen unter anderem Prof. Michael Berenbaum (USA) und der Leiter der internationalen Aktivitäten des Simon Wiesenthal Zentrums Dr. Shimon Samuel. Zum Abschluss der Konferenz erklärte Prof. Michael Berenbaum, dass eines der Ziele dieser Konferenz sei, die Genozid-Forschung zu stärken und zukünftig auszubauen.

 
Druckversion