Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Schülerinnen und Schüler erforschen den Holocaust in den Niederlande und Belgien

Als Vorbereitung auf eine Exkursion in die Niederlande und nach Belgien Ende April 2014 besuchten Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen Moskaus das Russische Forschungs- und Bildungszentrum ‚Holocaust’. Ziel der Exkursion wird es sein den Schülerinnen und Schüler ein breiteres Wissen über den Holocaust in den beiden Staaten zu vermitteln. Als Vorbereitung hielt Dr. Ilja Altman, Co-Vorsitzender des Russischen Forschungs- und Bildungszentrum ‚Holocaust’, einen Vortrag über die Geschichte des Holocaust in den Niederlanden und Belgien und forderte die Teilnehmenden gleichzeitig auf, sich beim Gerschichtswettbewerb des Zentrums zu engagieren. Dieser findet jedes Jahr unter dem Titel “Erinnerung an den Holocaust – Weg zur Toleranz“ statt. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 01.November 2014 eingereicht werden.

 
Druckversion