Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Abend zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust im Moskauer Theater an den Nikitskij Toren

24. April

Präsidentin der Stiftung „Holocaust“ Alla Gerber, der Co-Vorsitzende des Zentrums „Holocaust“ Ilja Altman und ein ehemaliger Ghettoinsasse, aktives Mitglied des Zentrums, Wiktor Gecht, beteiligten sich an der Entzündung von Gedenkkerzen im Laufe eines Erinnerungsabends in Moskau. Diese fand am 24. April im „Theater an den Nikitskij Toren“ («Театр у Никитских ворот») auf Initiative der Botschaft des Staates Israel in Russland hin statt. Außerdem traten auf und enzündeten Gedenkkerzen: die Botschafterin Israels in Russland Dorit Golender, Hauptrabbi Russlands Berl Lasar, Hauptrabbi Moskaus Pinchas Goldschmidt, Präsident des Russisch-Jüdischen Kongress´ Jurij Kanner und der Moderator des Abends, der künstlerische Leiter des „Theaters an den Nikitskij Toren“, Mark Rosowskij. Der Abend endete mit der Premiere des Schauspiels des israelischen Theaterprojektes „Orto-Da“ – „STONES“ („Steine“). Regie führten Junon Tsafrir und Gibson Barel.
Übertragung des 1. Russischen Kanals:
http://www.zoomby.ru/watch/evrei-vsego-mira-vspominayut-tragediyu-hh-veka

 
Druckversion