Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Gedenkzeremonie in Erinnerung an die Opfer zweier totalitären Regime

Zusammen mit dem Russisch-jüdischen Kongress und dem Internationalen S. Mikhoels Kulturzentrum organisierte das Zentrum „Holocaust“  am 12. August zwei Gedenkveranstaltungen. Sie waren dem Jahrestag der Hinrichtung von 13 Mitglieder des Jüdischen Antifaschistischen Komitees (12.08.1952) und der Erschießung der jüdischen Bevölkerung Rostovs-am-Don sowie der aus westlichen Landesteilen dorthin geflüchtetes Juden (11.-12.08.1942) gewidmet.
Die Zeremonien fanden auf dem Donskoi-Friedhof  in Moskau und im Museum für jüdisches Erbe und den Holocaust in der Gedenksynagoge auf dem Poklonnaya Gora statt.
Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie ein Vertreter der israelischen Botschaft traten auf.
Das Programm endete mit der Eröffnung einer Ausstellung über die Vernichtung der Juden in Rostov-am-Don im oben genannten Museum.

 
Druckversion