Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Eröffnung der Internationalen Konferenz für Schüler, Studenten und junge Wissenschaftler „Holocaust: Erinnerung und Prävention“

27. Januar /
Am 26. Januar wurde die jährliche Internationale Konferenz für Schüler, Studenten und junge Wissenschaftler im Museum für jüdische Geschichte und des Holocausts in der Memorial-Synagoge des Russischen Jüdischen Kongresses eröffnet.
Die Begrüßungsreden hielten Alla Gerber, Präsidentin des Fonds „Holocaust“, Noah Ginosar, erster Sekretär der israelischen Botschaft. Daraufhin las Vladimir Kusnetsow, der Leiter des Informationszentrums der UNO in Moskau den Gruß von Guterres, dem neuen 
UNO-Generalsekretär, vor. Danach fand eine Zeremonie statt bei der die Ergebnisse des internationalen Wettbewerbs verkündet und die Gewinner belohnt wurden. Ekaterina Lasarewa, Mitarbeiterin des Russisch Jüdischen Kongresses und Ilja Altman machten für die Teilnehmer der Konferenz eine Führung durch die Synagoge. Anschließend wurden die Teilnehmer vorgestellt und es gab ein Training, welches von Maria Giljowa und Swetlana Antonowa geleitet wurde.

 
Druckversion