Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Dr. Ilya Altman hält einen Vortrag im Hamburger Institut für Sozialforschung

Der stellvertretende Vorsitzende des Holocaustzentrums, Ilya Altman haelt am 8. Oktober im Hamburger Institut fuer Sozialforschung um 20:00 einen Vortrag zum Thema “Holocaust auf den besetzten Territorien der UdSSR”.

Der Vortrag wird vom  Historiker Prof. Dr. Bernd Greiner moderiert und nach einer Einleitung von Prof. Dr. Hans Heinrich Nolte wird es in dem Vortrag vor allem um den Holocaust auf dem Territorium der UdSSR, um die Einstellung der Sowietregierung zur nationalsozialistischen Judenverfolgung und um die Rolle von Kollaborateuren gehen. Diese Themen hat Ilya Altman u.a. in seinem Buch “Opfer des Hasses” beschrieben.

Auch wird Herr Altman von der heutigen Situation der Forschung in Russland zu diesem Themengebiet und ueber die Plaene des Holocaustzentrums, eine Enzycopaedie zu diesem Thema herauszubringen, sprechen.

 
Druckversion