Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

24.4. Marathon der Erinnerung

25.4. Marathon der ErinnerungAm 24. April organisierte das Holocaustzentrum einen “Marathon der Erinnerung” für Schüler und Studenten der Stadt Moskau in der Synagoge auf dem "Поклонная гора" (Begrüßungsberg).
Die Schüler und Studenten hatten die Möglichkeit mit überlebenden des Minsker Ghettos, mit Partisanen und mit einem “Gerechten unter den Völkern” zu sprechen.
Desweiteren gab der stellvertretende Vorsitzende des Holocaustzentrums Dr Ilya Altman Führungen durch das Museum der Synagoge und Alla Gerber, die Vorsitzende des Zentrums sprach über ihre eigene Geschichte und stellte die Frage, “…wie ein ganzes Volk glauben konnte, dass die Schuld an allem Übel bei den Juden lag”. Viele der Jugendlichen waren sehr berührt, besonders als der Chor Lieder verschiedener Völker und Länder sang.
“Wir und unsere Kinderhaben die Aufgabe, dass der Holocaust nicht vergessen wird. Es geht darum, den Holocaust nicht zu vergessen und gegen jede Art von neuem Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus anzukämpfen”, sagte Dr Ilya Altman.
An diesem Tag hatten fast 300 Schüler und Studenten die Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
 
Druckversion