Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

0. November: Ausstellung „Judentum in Moskau“

Der Co-Vorsitzende des Holocaustzentrums, Dr. Ilja Altman, betonte bei seiner Rede anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Judentum in Moskau: Geschichte, Kultur und Traditionen“ den Wert der ausgestellten Exponate, die größtenteils aus persönlichen Archiven und Sammlungen stammen. Weiters unterstrich er die Notwendigkeit, das gesellschaftliche Bewusstsein für dieses kulturelle Erbe zu stärken. Teil der Ausstellung sind 15 Gegenstände und Schriftstücke aus persönlichen Sammlungen, die mittlerweile im Holocaustzentrum aufbewahrt werden. Dazu zählen vor allem Fotos und persönliche Gegenstände aus dem Bürgerkrieg und den beiden Weltkriegen.
Die Ausstellung wird von 1. bis 26. Dezember stattfinden.
 
Druckversion