Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Die Eröffnung der Ausstellung „Yad Vashem“ in Moskau erinnert an die Lehren aus dem Holocaust

19. Dezember / Die Eröffnung der Ausstellung „Yad Vashem“ in Moskau erinnert an die Lehren aus dem Holocaust

Am 19. Dezember wurde die Ausstellung „Kein Kinderspiel“ unseres Partners Yad Vashem im Jewish Heritage and Holocaust Museum auf dem Pokolonnaja Hügel eröffnet. Die ersten Besucher waren Schüler der Moskauer Jüdischen Schule No 1311 „Tchija“ und eine Schule aus der Umgebung von Moskau. Bei der Eröffnung der Ausstellung betonte der wissenschaftliche Direktor des Museums und der Co-Vorsitzende des Holocaustzentrums Ilya Altman die Relevanz dieses Themas: Wenn am Manegenplatz einige Jugendliche nur wegen ihrer Nationalität verprügelt werden ist es unmöglich die Lehren aus dem Holocaust nicht zu erinnern. Die Ausstellung wird bis Ende Januar fortgesetzt.

 

 
Druckversion