Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

Die Hilfe von ehemaligen Häftlingen des nationalsozialistischen Deutschland wird erhöht.

12. Dezember / Die Hilfe von ehemaligen Häftlingen des nationalsozialistischen Deutschland wird erhöht.

Die Claims Conference hat sich mit der deutschen Regierung darauf geeinigt die Hilfe für Überlebende des Holocaust zu verdoppeln. Die Höhe der Beihilfe für das Jahr 2011 beträgt 145 Millionen Dollar – rund 535 Schekel. Diese Summe ist notwendig um die zunehmenden sozialen Bedürfnisse älterer Holocaustüberlebender und den Rückgang der Einnahmen zu bewältigen. Die Claims Conference begrüßt die Tatsache, dass die deutsche Regierung ihre historische Verantwortung vorbildlich gegenüber den jüdischen Holocaustüberlebenden, von denen viele in prekären finanziellen Verhältnissen leben, erkannt hat.

 
Druckversion