Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

27. März / Abschluss des dritten Seminars russischer Pädagogen in Berlin

27. März / Abschluss des dritten Seminars russischer Pädagogen in Berlin
Zusammen mit 5 ukrainischen Kollegen haben russische Pädagogen innerhalb von 5 Tagen verschiedene Lehrtechniken über das Thema Holcoaust für die Schule kennengelernt. Des Weiteren hat der derzeitige deutsche Freiwillige im Holocaustzentrum Till Spanke (Aktion Sühnezeichen Friendensdienste) auch an der Veranstaltung in Berlin teilgenommen. Während des Seminars haben die Lehrer das Haus der Wannseekonferenz, die Gedenkstätte Sachsenhausen, das Museum Karlshorst, die Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas, die Gedenkstätte Grunewald (Ort der Deportationen der Juden aus Berlin), sowie das kürzlich eröffnete Museum „Topographie des Terrors“ besucht. Außerdem haben sich die Pädagogen mit Videozeugnissen von Überlebenden des Holocaust beschäftigt. Abschließend sprachen die Workshopleiter Dr. Wolf Kaiser (Zuständig für die Ausbildungsprogramme des Hauses der Wanseekonferenz) und Ilya Altman (Co-Vorsitzender des Zentrums „Holocaust“) ihr Vertrauen aus, dass dieses Seminar regelmäßig stattfinden wird.
 
Druckversion