Adresse: 115035, Russland, Moskau, Sadovnicheskaya St. 52/45
Russisches Forschungs-und Bildungszentrum "Holocaust"
(map).
Fernruf/Fax: (499) 995-21-82, (495) 953-33-62
E-mail: center@holofond.ru
English Русский

5. Oktober: VI. Internationale Konferenz – der Holocaust und das gegenwaertige Russland

5. Oktober: In St Petersburg fand vom 2 bis 5. Oktober die VI Internationale Konferenz „Die Lehren aus dem Holocaust und das gegenwärtige Russland: Probleme der Memorialization“ statt. An ihr nahmen mehr als 80 Wissenschaftler, Kommunalpolitiker und Lehrer aus Israel, Deutschland, Polen, den Niederlanden, der Ukraine, Moldawien und Litauen teil. Die Konferenz wurde gemeinsam organsiert vom Russischen Holocaust-Zentrum, Yad Vashem, dem Anne-Frank-Haus, dem Haus der Wannsee-Konferenz, der Staatlichen Russischen Pädagogischen Herzen Universität (S Petersburg), dem Museum für Jüdisches Erbe und Holocaust (Moskau) und dem Petersburger Jüdischen Gemeindezentrum. Im Rahmen der Konferenz fanden zwei Seminare zu pädagogischen Fragen statt , eine für Lehrer aus der Region Petersburg und das andere für Lehrer an jüdischen Schulen in Russland, der Ukraine, Belarus und Litauen. Während der Konferenz wurde die Ausstellung des Anne-Frank-Hauses „Anne Frank Lehren aus der Geschichte“ vorgestellt.

Die Konferenz fand im Gedenken an den 70 .Jahrestag der Ermordung jüdischer Bürger der Stadt Puschkin und den 20 Jahrestages der Errichtung eines Denkmals für die Opfer statt.

 
Druckversion